Köln Schokoladenmuseum
Samstag, 30. März 2019
 Tagesfahrt nach Köln mit Besuch des Schokoladenmuseums   
Schokolade – die älteste Süßigkeit der Welt! Es gibt wohl kaum einen Menschen, der sie nicht mag. Aber – woher kommt sie?  Wie wird sie hergestellt?
Bei einer Führung durch das  Schokoladenmuseum in Köln werden Sie erfahren, wo der Kakao wächst, wer ihn entdeckt hat und wie er in den verschiedenen Epochen genossen wurde. Der Rundgang gleicht einer Reise durch die Kulturgeschichte der Schokolade, zeigt aber auch die moderne Schokoladenherstellung von der Kakaobohne bis zur Praline. Während der Führung probiert man neben einer echten Kakaobohne die wichtigsten Zutaten und Vorprodukte der Schokolade und verkostet eine Reihe von Edelschokoladen. Am Schokoladenbrunnen kann man nach Herzenslust Lindt-Schokolade probieren. 
Den Besucher erwartet außerdem ein begehbares Tropenhaus, naturkundliche Informationen zum Kakao, Exponate der präkolumbischen Kulturen Mittelamerikas und zahlreiche alte Maschinen aus der Zeit der Industrialisierung.
Der Nachmittag steht frei zur individuellen Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, den Dom   - u.a. mit dem bekannten Gerhard Richter-Fenster – zu besichtigen. Oder Sie besuchen das Römisch-Germanische Museum, das sich nebenan befindet  oder das Museum Ludwig mit der modernen Kunst – oder Sie gehen am Rhein spazieren und genießen ganz einfach in einem der vielen Restaurants ein gutes Essen
Leitung:Ursula Boy-Malsch
Abfahrt: 9.00 Uhr ab Kemel,  9.10 Uhr ab Bad Schwalbach (Kurhaus),  9.20 Uhr ab Taunusstein-Hahn (Busbahnhof),  09.35 Uhr ab Wiesbaden (Bussteig 2)  Rückkehr gegen 21.00 Uhr      
Kosten:60,- € für Mitglieder, 65,- € für Gäste 
Leistung: Busfahrt, Eintritt und Führung im Schokoladenmuseum, Trinkgelder
Anmeldung  bis 20.02.19 in der Geschäftsstelle der KV Bad Schwalbach, Tel. 06124-4148 oder 06124-8082 (U. Boy Malsch)
Zahlung:bis 28.03.19 auf das Konto der KV,  Naspa Bad Schwalbach IBAN: DE54 5105 0015 0393 1389 39
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen